Sonntag, 2. September 2012

Hallo ihr lieben Mädels,

das Projet-Häkeldecke habe ich schon vor laaaaanger Zeit begonnen und wie es mit großen Häkelprojekt ist, irgendwann geht nix mehr und man braucht eine richtig lange Pause.
Aber dann stolpert man wieder darüber und denkt sich, dass sollte ich auch mal fertig machen, wäre doch wirklich schade darum! Und jetzt wurde wieder mit großer Leidenschaft daran gearbeitet ;o) und heute kann ich euch meine fertige Decke (100x160) zeigen    "freumichriesig" 

Jetzt habe ich noch ein Vers für euch...
 
Wir stricken unser Leben.
Manche wählen ein kompliziertes Muster,
andere ein schlichtes.
Es ist ein buntes Maschenwerk
oder ein Stück in tristen Farben.

Nicht immer können wir die Farbe selber wählen,
und auch die Qualität der Wolle wechselt,
mal weiß und wolkenflauschig,
mal kratzig und hart.

Die einen stricken liebevoll und sorgsam,
andere mühevoll und ungern.
Und so manchmal schmeißt einer
das Strickzeug in die Ecke.

Und öfters lässt du eine Masche fallen,
oder sie fällt ohne dein Zutun.
Du hast die Nadeln in der Hand!
Du kannst das Muster wechseln,
die Technik oder das Werkzeug.

Nur aufribbeln kannst nicht
ein klitzekleines Stück.

* Kristiane Allert-Wybranietz *
 
Alles LIEBE für Euch und noch einen schönen Abend Andrea

Kommentare:

Nicole hat gesagt…

Hallo Andrea,

deine Decke ist einfach toll geworden! Schön, dass du sie beendet hast!
Vor allem rechtzeitg zum Herbst, es wird ja doch am Abemd schon kühler, da kommt so eine Kuscheldecke doch gerade richtig!

Liebe Grüße,
Nicole

Nefer hat gesagt…

Ein stolzes Stück Arbeit, da hast Du schön geschafft und das Ergebnis ist wahnsinnig schön.

Liebe Wochenendgrüße, Nefer ♥

Kommentar veröffentlichen